Get Adobe Flash player
Beitragsseiten
Fussball-Sommercamp 2016
Tag 4
Tag 3
Tag 2
Tag 1
Vorbereitung
Alle Seiten

Fussball-Sommercamp Tag 4 - Samstag 6.8.2016

Nach einer - für die Betreuer - sehr kurzen Nacht beginnt bereits um kurz vor 06:00 Uhr erstes Treiben im Nachtlager. 3 Kids von der U11 waren schon ausgeschlafen und gingen schon auf den Fußballplatz, um sich auf den letzten Camptag vorzubereiten.
Am Abschlusstag standen mit der Camp-Europameisterschaft und der Abschlussolympiade 2 weitere Höhepunkte auf dem Programm.

Um ca. 07:00 Uhr waren die meisten Kids schon wach - sie haben in den neuen Kabinen ganz gut geschlafen. Das U16-Team mussten wir wecken - anscheinend war deren Nacht etwas kürzer :-)
Nach der Morgenpflege waren alle wieder fit. Unsere Jüngsten von der U8 kamen auch pünktlich um 08:00 Uhr zum Treffpunkt. Dann ging es zum gemeinsamen Sportlerfrühstück ins GH Fürnschuss.
Josef & sein Team haben uns ein wundervolles Frühstück vorbereitet - es gab Kakao, Tee, frisches Gebäck, Marmeladen, Schinken, Käse, Gemüse, Rührei, Würstchen, frische Säfte - also alles, was das Herz begehrt. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Danke an Josef Fürnschuss - auch bei der Verrechnung ist er uns sehr entgegengekommen!
Gut gestärkt machten wir uns wieder auf den Weg zum Sportplatz. Da war unser Obmann schon sehr fleißig mit den Markierungsarbeiten für das Cupspiel am Abend beschäftigt.

Nun ging es sportlich weiter - wir begannen mit unserer Camp-Europameisterschaft am Trainingsplatz. Dazu wurden von der U9 und U11 bzw. U13 und U16 jeweils 4er-Teams gebildet, die in einem Turnier um den Sieg spielten. Jede Mannschaft hat dazu ein Nationalteam gezogen. Auch die U8 wurde in 2 Mannschaften aufgeteilt und spielten als England und Spanien gegeneinander.
Es folgten sehr spannende und hart umkämpfte Spiele in der Vorrunde - die Finalspiele wurden ja später beim Abschluss absolviert. Bei der U13/U16 konnten sich Deutschland, Island, Belgien und Italien für das Halbfinale qualifizieren. Die Teams freuten sich schon auf tolle Endspiele beim Abschluss.

Gleich anschließend folgte unsere Fussball-Olympiade. Dazu hat sich Philipp Rauch 7 interessante Wettbewerbsstationen ausgedacht, die in 5er-Gruppen absolviert werden mussten.
Von jeder Altersgruppe wurde 1 Teilnehmer in eine 5er-Gruppe gewählt. Hier wurde wieder auf gemeinsames Zusammenspiel aller Altersgruppen besonderer Wert gelegt. Es war wirklich toll mitzuverfolgen, wie sich die Großen und die Kleineren gegenseitig angefeuert haben, um eine noch bessere Leistung zu erzielen. Obwohl viele schon am 4. Camptag etwas müde waren, gaben sie hier auch noch ihr Bestes und wollten mit ihrer Mannschaft gewinnen.
Die Bewerbe waren sehr gut gewählt und für alle Altersgruppen passend. Die vielen Kinder mit den verschiedenfärbigen Dressen haben eine tolles Bild am Sportplatz ergeben.
Für die Auswertung dieses Bewerbes war auch einige Zeit notwendig - 50 Kinder, 10 Teams, 7 Stationen - da gab es viel zu rechnen.

Bevor jedoch hier der Sieger gekürt wurde, machten wir uns zum letzten Mittagessen ins GH Lassl auf. Bernd & sein Team haben für uns leckere Burger mit Pommes vorbereitet. Auch hier gab es wieder einige Sonderwünsche (vegetarisch, ohne Ketchup, ohne Salat, ...), die alle erfüllt werden konnten. Nach der 2. Burgerrunde waren wieder alle für den Abschlussnachmittag gestärkt. Mit einem gemeinsamen "Danke" für das GH Lassl maschierten wir wieder zum Sportplatz.
Nun wurde das EM-Spielfeld und auch die MiniArena vor der Tribüne aufgebaut, um die Finalspiele vor eine tollen Kulisse mit den Eltern spielen zu können. Schon bald kamen die ersten Eltern, die schon neugierig waren, was ihnen heute noch geboten wird. Bevor der offizielle Abschluss gestartet wurde haben wir noch alles sauber zusammengeräumt und die Schlafsachen in den Autos verstaut, damit für das abendliche Cupspiel nichts mehr herumlag.

Dann ging es endlich los: zuerst die EM-Finalspiele.
Bei der U8 konnte sich Spanien (Sebastian, Finn, Jakob u. Julian) gegen Italien mit 2:0 durchsetzen.
Bei der U9/U11 siegte Frankreich (Thimo, Martin, Tobias, Alexander) mit 3 vollen Erfolgen.
Bei der U13/U16 holte sich Deutschland (David, Jan, Kathi u. Oliver) mit einem 3:0 Finalsieg gegen Belgien den Camp-Europameisterschaftstitel.

Danach folgten die Finalspiele des MiniArena-Turniers.
Bei der U13 gewann David Ettl gegen Simon Graßmugg das kleine Finale und im Endspiel konnte sich Andreas Fink gegen Jan-Luca Gritsch durchsetzen.
Im U16-Bewerb holte sich Oliver Mellacher den Titel im Finale gegen Michael Pöllitsch. Der 3. Platz ging nach einem knappen 5:4 Sieg gegen Thomas Reichmann an Sebastian Zangl.
Die Zuseher sahen dabei tolle Spiele unserer Nachwuchsspieler. Gratulation an alle Spieler für ihre tollen Leistungen.
Alle Turnierpläne und Ergebnisse sind noch einige Zeit an der Infotafel am Sportplatz veröffentlicht.

Obmann Erich Reicht und Jugendleiter Gerald Gritsch nahmen dann den offiziellen Abschluss vor. Dabei wurden alle Betreuer, Trainer und auch Campteilnehmer für ihren Einsatz geehrt.
Von den Trikotsponsoren waren Johann Hiebaum (Autohaus Hiebaum), Anton-Felix Comelli (Ziegelwerk Comelli), Mag. Gerald Gritsch (Raiffeisenbank Kircbhach) und Johannes Zöllner (Assecuranz Versicherungsagentur), der sogar aus Leonding (OÖ) angereist war, anwesend.  Helmut Platzer (HSP Holzbau) konnte diesen Termin leider nicht wahrnehmen.
Gemeinsam mit den Sponsoren und Vizebürgermeister Anton Prödl wurden dann die Medaillen für die Sieger der einzelnen Bewerbe überreicht. Der TUS Kirchbach bedankte sich bei den Sponsoren und bei der Marktgemeinde Kirchbach-Zerlach mit einem Erinnerungsfoto vom Fussballcamp 2016.
Abschließend bekam noch jeder Campteilnehmer einen wunderschönen Pokal und eine persönliche Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme an unserem Fussballcamp.
Einige konnten aber nicht genug von Fussball bekommen und blieben noch zum Cupspiel des TUS Kirchbach gegen den USC Bad Blumau - da konnte unser Team einen 5:1 Sieg feiern und steigen somit in die 3. Cuprunde (Gegner Mettersdorf) auf.

Es waren sich alle einige - das Sommer-Fussballcamp 2016 des TUS RB Kirchbach war ein toller Erfolg.
Vielleicht gibt es im nächsten Jahr eine weiteres Camp. 

Die "Gemeinschaft" stand bei diesem Camp wirklich im Mittelpunkt. Die großen und die kleinen Kids und Jugendlichen, die Jugendspieler und die Kampfmannschaftsspieler, die Trainer und Betreuer, die Eltern und Fans, die Funktionäre und Sponsoren - alle zusammen haben es ermöglicht, dass dieses wirklich tolle Fussball-Sommercamp von und für die "TUS-Familie" möglich war.
 

 Fotos vom 4. und letzten Camptag

 



Kalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!