Get Adobe Flash player
Beitragsseiten
Fussball-Sommercamp 2016
Tag 4
Tag 3
Tag 2
Tag 1
Vorbereitung
Alle Seiten

Sommercamp-Logo klein-png

Das Fussball-Sommercamp 2016 ist vorbei. 
55 Kinder konnten wieder vier sehr spannende und erlebnisreiche Tage am Sportplatz verbringen. Beim gemeinsamen Abschluss am Samstag konnten auch die Eltern ihren Kindern bei den Finalspielen der Camp-Europameisterschaft und dem Mini-Arena-Turnier auf die Beine sehen.
Danach gab es zahlreiche Medaillen für die Sieger der jeweiligen Bewerbe und für jeden Teilnehmer einen Pokal und eine persönliche Urkunde.
Die Campberichte auf dieser Seite zeigen einen kleinen Überblick über die jeweiligen Tagesabläufe.

Die Fotos von den einzelnen Camptagen finden sie mit nachfolgenden Links (knapp 700 Fotos - können auch heruntergeladen werden):

Fotos vom 1. Camptag

Fotos vom 2. Camptag

Fotos vom 3. Camptag

Fotos vom 4. und letzten Camptag

 

Das Camp-Organisationsteam bedankt sich hiermit nochmals bei allen Campteilnehmern, Eltern, Betreuern, Trainern, Helfern, Sponsoren und allen Mitwirkenden für die tolle Unterstützung - somit war ein gelungenes Fussball-Sommercamp möglich.

DANKE!


Die "Gemeinschaft" stand bei diesem Camp wirklich im Mittelpunkt. Die großen und die kleinen Kids und Jugendlichen, die Jugendspieler und die Kampfmannschaftsspieler, die Trainer und Betreuer, die Eltern und Fans, die Funktionäre und Sponsoren - alle zusammen haben es ermöglicht, dass dieses wirklich tolle Fussball-Sommercamp von und für die "TUS-Familie" möglich war.


Danke allen Betreuern und Trainern für ihren Einsatz und ihre Unterstützung:

- Obmann Erich Reicht
- Jugendleiter Gerald Gritsch
- Philipp Rauch
- Erich Ettl
- Christian Reicht
- Rene Konrad
- Gernot Luttenberger
- Heimo Pock
- Franz Krisper
- Benjamin Krisper
- Markus Kickmaier
- Johannes Reicht
- Hannes Fink
- Peter Grimm
- Margareta Reicht
- Gernot Radaschitz
- Matthias Hutter
- Josef Felgitscher
- Rupert Holzmann
- Roman Fuchs
- Christoph Graßmugg
- Christoph Maier
- Patrick Losenegger
- Samuel Schwarz

Danke auch an weitere zahlreichen Unterstützungen:

- viele Eltern für Mehlspeisspenden
- alle Trikotsponsoren (Comelli-Ziegel, HSP-Holzbau, Raiffeisenbank Kirchbach, Assecuranz, Autohaus Hiebaum, Autohaus Fröhlich)
- Fa. Lutterschmied für eine großzügige Eisspende
- Fa. HSP für eine weitere Eisspende
- Fa. Feyertag für 2 Runden Eis für alle Kids
- GH s'Fankerl für eine Schatztruhe mit 70 Stk. Eislutscher
- Fam. Kaufmann-Schellauf für Apfel- u. Traubensäfte
- Fa. OPST für köstliches frisches Obst
- Studio Sonja Trummer-Maderthaner für Massagen
- Chistoph Süßmaier (SGZ Zerlach) für Massagen
- Petra Kozicz für Massagen
- Peter Grimm (sportmotorischer Test)
- Herbert Graßmugg (Holz für Lagerfeuer, das wir dann leider nicht benötigt haben)


Nach dem Campabschluss sind einige Dinge am Sportplatz geblieben (T-Shirts, Jacken, Schuhe, ...).
Es wurde alles gesammelt und kann in den nächsten Tagen abgeholt werden.

 


Fussball-Sommercamp Tag 4 - Samstag 6.8.2016

Nach einer - für die Betreuer - sehr kurzen Nacht beginnt bereits um kurz vor 06:00 Uhr erstes Treiben im Nachtlager. 3 Kids von der U11 waren schon ausgeschlafen und gingen schon auf den Fußballplatz, um sich auf den letzten Camptag vorzubereiten.
Am Abschlusstag standen mit der Camp-Europameisterschaft und der Abschlussolympiade 2 weitere Höhepunkte auf dem Programm.

Um ca. 07:00 Uhr waren die meisten Kids schon wach - sie haben in den neuen Kabinen ganz gut geschlafen. Das U16-Team mussten wir wecken - anscheinend war deren Nacht etwas kürzer :-)
Nach der Morgenpflege waren alle wieder fit. Unsere Jüngsten von der U8 kamen auch pünktlich um 08:00 Uhr zum Treffpunkt. Dann ging es zum gemeinsamen Sportlerfrühstück ins GH Fürnschuss.
Josef & sein Team haben uns ein wundervolles Frühstück vorbereitet - es gab Kakao, Tee, frisches Gebäck, Marmeladen, Schinken, Käse, Gemüse, Rührei, Würstchen, frische Säfte - also alles, was das Herz begehrt. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Danke an Josef Fürnschuss - auch bei der Verrechnung ist er uns sehr entgegengekommen!
Gut gestärkt machten wir uns wieder auf den Weg zum Sportplatz. Da war unser Obmann schon sehr fleißig mit den Markierungsarbeiten für das Cupspiel am Abend beschäftigt.

Nun ging es sportlich weiter - wir begannen mit unserer Camp-Europameisterschaft am Trainingsplatz. Dazu wurden von der U9 und U11 bzw. U13 und U16 jeweils 4er-Teams gebildet, die in einem Turnier um den Sieg spielten. Jede Mannschaft hat dazu ein Nationalteam gezogen. Auch die U8 wurde in 2 Mannschaften aufgeteilt und spielten als England und Spanien gegeneinander.
Es folgten sehr spannende und hart umkämpfte Spiele in der Vorrunde - die Finalspiele wurden ja später beim Abschluss absolviert. Bei der U13/U16 konnten sich Deutschland, Island, Belgien und Italien für das Halbfinale qualifizieren. Die Teams freuten sich schon auf tolle Endspiele beim Abschluss.

Gleich anschließend folgte unsere Fussball-Olympiade. Dazu hat sich Philipp Rauch 7 interessante Wettbewerbsstationen ausgedacht, die in 5er-Gruppen absolviert werden mussten.
Von jeder Altersgruppe wurde 1 Teilnehmer in eine 5er-Gruppe gewählt. Hier wurde wieder auf gemeinsames Zusammenspiel aller Altersgruppen besonderer Wert gelegt. Es war wirklich toll mitzuverfolgen, wie sich die Großen und die Kleineren gegenseitig angefeuert haben, um eine noch bessere Leistung zu erzielen. Obwohl viele schon am 4. Camptag etwas müde waren, gaben sie hier auch noch ihr Bestes und wollten mit ihrer Mannschaft gewinnen.
Die Bewerbe waren sehr gut gewählt und für alle Altersgruppen passend. Die vielen Kinder mit den verschiedenfärbigen Dressen haben eine tolles Bild am Sportplatz ergeben.
Für die Auswertung dieses Bewerbes war auch einige Zeit notwendig - 50 Kinder, 10 Teams, 7 Stationen - da gab es viel zu rechnen.

Bevor jedoch hier der Sieger gekürt wurde, machten wir uns zum letzten Mittagessen ins GH Lassl auf. Bernd & sein Team haben für uns leckere Burger mit Pommes vorbereitet. Auch hier gab es wieder einige Sonderwünsche (vegetarisch, ohne Ketchup, ohne Salat, ...), die alle erfüllt werden konnten. Nach der 2. Burgerrunde waren wieder alle für den Abschlussnachmittag gestärkt. Mit einem gemeinsamen "Danke" für das GH Lassl maschierten wir wieder zum Sportplatz.
Nun wurde das EM-Spielfeld und auch die MiniArena vor der Tribüne aufgebaut, um die Finalspiele vor eine tollen Kulisse mit den Eltern spielen zu können. Schon bald kamen die ersten Eltern, die schon neugierig waren, was ihnen heute noch geboten wird. Bevor der offizielle Abschluss gestartet wurde haben wir noch alles sauber zusammengeräumt und die Schlafsachen in den Autos verstaut, damit für das abendliche Cupspiel nichts mehr herumlag.

Dann ging es endlich los: zuerst die EM-Finalspiele.
Bei der U8 konnte sich Spanien (Sebastian, Finn, Jakob u. Julian) gegen Italien mit 2:0 durchsetzen.
Bei der U9/U11 siegte Frankreich (Thimo, Martin, Tobias, Alexander) mit 3 vollen Erfolgen.
Bei der U13/U16 holte sich Deutschland (David, Jan, Kathi u. Oliver) mit einem 3:0 Finalsieg gegen Belgien den Camp-Europameisterschaftstitel.

Danach folgten die Finalspiele des MiniArena-Turniers.
Bei der U13 gewann David Ettl gegen Simon Graßmugg das kleine Finale und im Endspiel konnte sich Andreas Fink gegen Jan-Luca Gritsch durchsetzen.
Im U16-Bewerb holte sich Oliver Mellacher den Titel im Finale gegen Michael Pöllitsch. Der 3. Platz ging nach einem knappen 5:4 Sieg gegen Thomas Reichmann an Sebastian Zangl.
Die Zuseher sahen dabei tolle Spiele unserer Nachwuchsspieler. Gratulation an alle Spieler für ihre tollen Leistungen.
Alle Turnierpläne und Ergebnisse sind noch einige Zeit an der Infotafel am Sportplatz veröffentlicht.

Obmann Erich Reicht und Jugendleiter Gerald Gritsch nahmen dann den offiziellen Abschluss vor. Dabei wurden alle Betreuer, Trainer und auch Campteilnehmer für ihren Einsatz geehrt.
Von den Trikotsponsoren waren Johann Hiebaum (Autohaus Hiebaum), Anton-Felix Comelli (Ziegelwerk Comelli), Mag. Gerald Gritsch (Raiffeisenbank Kircbhach) und Johannes Zöllner (Assecuranz Versicherungsagentur), der sogar aus Leonding (OÖ) angereist war, anwesend.  Helmut Platzer (HSP Holzbau) konnte diesen Termin leider nicht wahrnehmen.
Gemeinsam mit den Sponsoren und Vizebürgermeister Anton Prödl wurden dann die Medaillen für die Sieger der einzelnen Bewerbe überreicht. Der TUS Kirchbach bedankte sich bei den Sponsoren und bei der Marktgemeinde Kirchbach-Zerlach mit einem Erinnerungsfoto vom Fussballcamp 2016.
Abschließend bekam noch jeder Campteilnehmer einen wunderschönen Pokal und eine persönliche Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme an unserem Fussballcamp.
Einige konnten aber nicht genug von Fussball bekommen und blieben noch zum Cupspiel des TUS Kirchbach gegen den USC Bad Blumau - da konnte unser Team einen 5:1 Sieg feiern und steigen somit in die 3. Cuprunde (Gegner Mettersdorf) auf.

Es waren sich alle einige - das Sommer-Fussballcamp 2016 des TUS RB Kirchbach war ein toller Erfolg.
Vielleicht gibt es im nächsten Jahr eine weiteres Camp. 

Die "Gemeinschaft" stand bei diesem Camp wirklich im Mittelpunkt. Die großen und die kleinen Kids und Jugendlichen, die Jugendspieler und die Kampfmannschaftsspieler, die Trainer und Betreuer, die Eltern und Fans, die Funktionäre und Sponsoren - alle zusammen haben es ermöglicht, dass dieses wirklich tolle Fussball-Sommercamp von und für die "TUS-Familie" möglich war.
 

 Fotos vom 4. und letzten Camptag

 


Fussball-Sommercamp Tag 3 - Freitag 5.8.2016

Der 3. Tag unseres Camps:
Den Kids hat es anscheinend sehr gut gefallen - sie kommen auch am 3. Tag voll motiviert. 
Der Wetterbericht zeigte bereits am Morgen auf schönes Wetter am Tag - jedoch viel Regen am Abend und in der Nacht. Daher wurde
 die Übernachtung im Zelt geändert - wir dürfen stattdessen in den neuen Kabinen des TUS Kirchbach übernachten.

Großes Pech hatte Patrick Schwarzl - er ist am Donnerstag unglückich gestürzt und hat sich leider dabei verletzt. Am Abend stellte sich dann heraus, dass seine Hand gebrochen war. Wir wünschen Patrick alles Gute und rasche Besserung. Zur Freude seiner Kollegen hat er uns am Freitag abend mit einer Gipshand schon wieder besucht.

Am Freitag standen wieder 4 Trainingseinheiten am Vormittag am Programm - diese wurden von Johannes Reicht, Matthias Hutter, Markus Kickmaier und Gernot Radaschitz geleitet. Besondere Freude hatten die Kids bei den "Kinderpyramiden" und auf der Slackline.
Zusätzlich kam dann auch noch Kampfmannschaft-Goalgetter Sammy Schwarz hinzu, der sich an den Trainings eifrig beteiligte und sich auch beim Mittagessen zu den Kids gesellte.
Das U13-Team absolvierte das MiniArena-Turnier - dabei wurde bei den Jungs die Entscheidung für den Samstag aufgehoben. Die Finalspiele um die Stockerlplätze werden beim Abschluss mit Publikum gespielt. Für das Endspiel haben sich Jan-Luca Gritsch und Andreas Fink qualifiziert. Simon Graßmugg und David Ettl kämpfen um den 3. Platz.  Bei den Mädls konnte sich Anna Reicht vor Bianca Ettl und Kathrin Reichmann durchsetzen.

Zu Mittag waren wir heute im Schwimmbad und wurden vom Gasthaus S'Fankerl verköstigt. Wir bekamen knusprige Hendlhaxen und ausreichend Pommes.
Gut gestärkt ging es dann ins Nachmittagprogramm. Zuerst gab' es noch eine Badeinheit bevor es mit den weiteren Trainings losging.
Fam. Feyertag spendete für alle Kinder noch eine Runde Eis.
Für die letzten 4 Trainingseinheiten standen Kampfmannschaftstrainer Josef Felgitscher und 3 weitere Kampfmannschaftsspieler Roman Fuchs, Christoph Graßmugg und Rupert Holzmann zur Verfügung. Die Kids waren mit voller Begeisterung dabei.
Als Überraschungsgast kam dann auch noch Jaka Bizjak - der Toptorjäger unserer Kampfmannschaft - zum Camp und spielte sogar ein MiniArena-Match gegen Michael Pöllitsch. Danach schrieb er für die Kids viele Autogramme.
Für das U11-Team standen heute auch die Massagetermine am Programm - Petra Kozicz stellte sich dafür zur Verfügung - den Kinder hat es sehr gut getan.

Als Jause gab es dann Pizzen von der Pizzeria Strawi. Insgesamt wurden 30 große Pizzen vernascht.
Manfred Strunz überraschte die Kids dann nochmals mit einer riesigen Schatzkiste gefüllt mit Eis. Herzlichen Dank dafür.

Am Abend kam leider - wie angekündigt - der Regen. 
Die U8-Kinder wurden pünktlich um 19:00 Uhr abgeholt. Für die anderen Kinder wurde dann die Camp-Europameisterschaft ausgelost.
Leider kam nach der Auslosung wieder ein starker Regen, sodass dieses Turnier im wahrsten Sinne ins Wasser gefallen ist.
Es wird jedoch versucht dieses Turnier am Samstag nachzuholen.

Die U13- und die U16-Kicker spielten trotz (leichten) Regen noch ein nächtliches Match am Sportplatz.
Beim Abendprogramm folgte dann ein grandioser Auftritt des U13-Teams mit einem eingens kreierten Song "Steht auf für den TUS Kirchbach".
Die U9 und U11 hielten sehr brav die Nachtruhe um 22:00 Uhr ein, während die größeren nach langen Verhandlungen mit den Betreuern noch einige "Minuten" überziehen durften.

 

Fotos vom 3. Camptag

 


Fussball-Sommercamp Tag 2 - Donnerstag 4.8.2016

Auch am 2. Camptag standen viele Höhepunkte am Programm.
Die U16 begann gleich in der Früh mit dem MiniArena-Turnier. Dazu wurden die Vorrundenspiele absolviert (Finalspiele folgten in den nächsten Tagen).

Als besonderes Highlight folgten entspannende Massagen für die U13- und U9-Mannschaften. Diese wurden von Michelle vom Studio Sonja Trummer-Maderthaner durchgeführt.
Auch am Vormittag hat das U9-Team ihr MiniArena-Turnier absolviert. Dabei konnte Moritz Krisper bei den Jungs und Nina Schabler bei den Mädls den Sieg holen.
Die weiteren Trainingseinheiten wurden von Philipp Rauch, Markus Kickmaier, Benni Krisper und KM-Spieler Johannes Reicht abgehalten.
Beim Teambuilding haben die U13 und die U16 kleine Floße für die Fussbälle gebaut. Alle haben den anschließenden Schwimmtest im Schwarzaubach erfolgreich bestanden - super!

Zum Mittagessen waren wir heute ins Marktstüberl Kirchbach geladen. Es gab Spaghetti bolognese oder mit Tomatensauce - auch Sonderwünsche Frankfurter und Toast wurden erfüllt.
Danach gab es ein köstliches Saxx-Eis im Cafe MB - dazu hat uns die Fa. Lutterschmied-Baustoffe GmbH aus Ilz eingeladen.

Der Nachmittag war als Erholungsnachmittag eingeplant.
Dazu wurden einige Badeeinheiten im Freibad abgehalten und viel Aufenthalt im Schatten, da es wieder ziemlich heiß war.
In der Kantine hat Peter Grimm einen sportmotorischen Test mit den Kindern gemacht. Dabei wurden Schnelligkeit und die Reaktionsfähigkeit der Teilnehmer getestet. Auch die Betreuer konnten sich dabei versuchen. Die Ergebnisse davon wurden alle aufgezeichnet.
Die U16 wurde währendessen von Christoph Süßmaier (SGZ Zerlach) bestens massiert - Danke für diese Massageeinheiten.
Unsere Kleinsten von der U8 waren heute mit dem MiniArena-Turnier an der Reihe. Dazu wurde sogar ein Zelt über der Arena aufgebaut, um etwas vor der Sonne zu schützen.
Nach insgesamt 24 Spielen stand mit Finn Brückler der Sieger fest - er setzte sich ganz knapp mit 4:3 (Golden Goal-Entscheidung) gegen Patrick Reicht durch. Den 3. Platz erreichte David Großschädl nach einem 1:0 Sieg gegen Luca Luttenberger.
Alle haben tolle Spiele gezeigt und waren für uns alle Sieger!

Die U13 und die U16 spielten zum Abschluss noch ein Match mit gemischten Mannschaft - das war für alle ein großer Spaß.

Fotos vom 2. Camptag


 

Fussball-Sommercamp Tag 1 - Mittwoch 3.8.2016

Das lange Warten hatte ein Ende - das traditionelle Fussball-Sommercamp des TUS Kirchbach hat begonnen. Viel Vorbereitung war notwendig, um für fast 60 Kinder/Jugendliche erlebnisreiche Tage zu planen.

Bereits um 06:50 Uhr ist der erste Teilnehmer am Sportplatz eingetroffen - Martin Schantl konnte als Erster ein tolles Puma-Dress, einen original Adidas-EM-Ball und eine Sportdrinkflasche in Empfang nehmen. Für jede Mannschaft ist die gesamte Ausrüstung farblich abgestimmt. Dazu nochmals ein herzlicher Dank an die Sponsoren, die einen wesentlichen Teil dieser Kosten übernommen haben.
Pünktlich um 08:30 Uhr waren alle Teilnehmer zur Eröffnung anwesend (1 Kind fehlte krankheitsbedingt). Obmann Erich Reicht und Jugendleiter Gerald Gritsch nahmen die offizielle Eröffnung des Fussballcamps 2016 vor - dabei wurden auch die "Campregeln" präsentiert (Anm.: die Kids haben sich am 1. Tag alle ausgezeichnet daran gehalten).

Teilnehmer

Um 09:00 begann die 1. Trainingseinheit mit verschiedenen Schwerpunkten. Für die sportliche Organisation ist heuer Philipp Rauch verantwortlich.
Bevor noch die Trainings begannen wurde noch rasch ein gemeinsames Gruppenfoto von allen Teilnehmern gemacht.
Am Vormittag waren Jugendtrainer des TUS Kirchbach und (ehem.) Kampfmannschaftsspieler als Trainer im Einsatz. Rene Konrad, Gernot Luttenberger, Heimo Pock und Franz Krisper haben die Campteilnehmer mit tollen Übungen und Spielen versorgt. Zusätzlich waren noch Erich Reicht, Gerald Gritsch, Erich Ettl und Christian Reicht als Betreuer im Einsatz.
Das Wetter war herrlich - sonnig, aber nicht zu heiß.
In den Pausen gab es wieder erfrischende Säfte und köstliches Obst (Äpfel und Bananen), um sich ein wenig zu stärken. 
Alle Kids waren mit vollem Einsatz bei der Sache.
Zu Mittag machten wir uns dann auf zum Mittagessen beim GH Pucher. Es gab Geschnetzeltes mit Nudeln und Salat - auch für die "fleischlosen" Esser hatten wir gut gesorgt. Somit konnten alle gut gestärkt in den Nachmittag gehen. Als Überraschung bekamen alle Kids noch ein Eis als Nachspeise - dazu ein Dankeschön an Fa./Fam. Feyertag in Ziprein für diese Eisspende.

Der Nachmittag war dann etwas ruhiger - jedes Team konnte eine knappe Stunde im Kirchbacher Freibad verbringen und sich etwas abkühlen, da es schon etwas heißer wurde.
Das U11-Team hatte am Nachmittag das legendäre "MiniArena-Turnier" (Spiel 1 gegen 1 auf ein Kleinfeld 4x3 m mit Bande). 12 Spieler traten zu diesem Turnier an und lieferten sich spannende Spiele.
Den Sieg im Finale holte sich dabei Thimo Kozicz in einem ganz knappen Spiel (Golden Goal-Entscheidung 4:3) gegen Leon Losenegger. Im kleinen Finale setzte sich Lucas Absenger gegen Julian Hajdu durch.
Die Siegerehrung dazu wird am Samstag bei der Abschlussveranstaltung vorgenommen.
Bei den Nachmittags-Trainingseinheiten kam mit Benni Krisper ein weiterer Trainer und mit Philipp Rauch ein zusätzlicher Betreuer hinzu. Dabei wurden nun Kopfball, Torschuss und Dribbling trainiert.
Zwischendurch gab es dann auch leckere Kuchen und Mehlspeisen, die von mehreren Eltern zur Verfügung gestellt wurden - dafür auch ein herzliches Dankeschön.

Nach der letzten Trainingseinheit um 16:30 waren viele Kids schon etwas müde und ließen den Tag in einer Fernsehrunde ausklingen. Einige Eifrige konnten nicht genug vom Fussball bekommen und spielten noch einige Zeit am Sportplatz. 
Ein Danke auch an alle Eltern, die unsere Campteilnehmer verlässlich und pünktlich gebracht und abgeholt haben.
Somit ging ein toller 1. Camptag mit vielen Erlebnissen zu Ende. Bis auf 3 Wespenstiche gab' es keine besonderen Vorfälle.
Die Kids waren wirklich spitze!!!

Am Donnerstag geht es am vormittag mit einer weiteren Trainingseinheit weiter - am Nachmittag geht's dann wieder etwas ruhiger weiter (Baden, Massieren, Motoriktest, Spiele).
Das Wetter wird auch wieder herrlich sein.

Fotos vom 1. Camptag

 


Am Mittwoch geht es los - unser Fussball-Sommercamp 2016!
Heuer werden ca. 60 Jugendspieler/innen daran teilnehmen, die bestimmt 4 erlebnisreiche Tage verbringen werden.

Treffpunkt für alle Teilnehmer am Mittwoch, 3.8.2016 zwischen 07:00 - 08:20 Uhr am Sportplatz in Kirchbach. E-card nicht vergessen!

Danach erfolgt die Ausgabe der Fussballdressen, Bälle und Trinkflaschen und der offizielle Campbeginn.

Jeder Teilnehmer bekommt ein tolles Ausrüstungspaket:
- Puma-EM-Trikot und Hose
- original Adidas-EM-Fussball
- Sport-Trinkflasche

Div. Dokumente zum Fussballcamp und Fotos von den jeweiligen Tagen finden sie im rechten Bereich der TUS Kirchbach-Homepage unter "Weiteres Menü" (Fotos bzw. Download).

 Dokumente Fussballcamp 2016

 → Fotos Fussballcamp 2016

 

Für Fragen steht das Organisationsteam jederzeit gerne zur Verfügung:

- Gerald Gritsch, Tel. 0664/4989266

- Christian Reicht, Tel. 0664/2604890, email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

- Erich Ettl, Tel. 0664/804444220

- Erich Reicht, Tel. 0664/2307593

 

 

Ein herzliches Dankeschön unseren Trikotsponsoren:

HSPComelliAssecuranz HomepageRaiffeisenHiebaumFröhlich

Vielen Dank auch an die Marktgemeinde Kirchbach-Zerlach für die tolle Unterstützung (Benützung Bad, Halle, ...).

Marktgemeinde Kirchbach-Zerlach

 

Kalender

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!